Jeder Mensch erzählt eine Geschichte.

Jeder Mensch erzählt eine Geschichte.

Geschichten schaffen Gemeinschaft.

Geschichten schaffen Gemeinschaft.

Gemeinschaft schafft Identität.

Gemeinschaft schafft Identität.

Die Projektidee

Der Rittergutspark in Niederjahna soll mit seinen Brücken und Wegen wieder ein Ort der Erholung und Muße werden. Um die Brücken wiederaufzubauen, benötigte die Gemeinde Geld, und so entstand die Idee, ein Projekt für das gesamte Dorf zu entwickeln.

Weiterlesen: Die Projektidee

Ansprechpartner

Park- und Heimatverein Niederjahna

Vorsitzende: Dr. Romy Donath
Dorfstraße 3
01665 Niederjahna
03521-4920797

Spenden

Wir  freuen uns über ihre Spende:

Park- und Heimtverein Niederjahna e.V.
Sparkasse Meissen
IBAN: DE66 8505 5000 05001496 15

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.  Bitte geben Sie ihre Adresse bei der Überweisung an.

Am 9. November 2019, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands, fand der erste Parktag in Niederjahna statt. Nach einem Aufruf in der Sächsischen Zeitung und Plakaten in der Gemeinde kamen mehr als 60 freiwillige Helfer aus Niederjahna und der Umgebung, die Unterholz entfernten, Müll aufsammelten und Bäume verschnitten.

Vom Kleinkind bis zu den Senioren waren alle Altersklassen vertreten. Der Anglerverein rückte mit tatkräftigen Männern an, die zuerst das Grünzeug am unteren Teich zum Häcksler brachten und die beiden von der Gemeinde bereitgestellten Mitarbeiter des Bauhofes unterstützten. Frau Vicktor vom Atelier Grün in Krögis koordinierte alle Arbeiten und hatte bereits im Vorfeld einen Arbeitsplan ausgearbeitet. Die einzelnen Gruppen wurden danach eingeteilt, und mit den vielen Helfern ging es enorm schnell voran. Am Wildgehege und um den Inselteich herum wurde der starke Ahornbewuchs entfernt. Junge Nachwuchsbäume, wie Buchen, Erlen und Eichen wurden freigestellt, um sich als künftige Solitäre entwickeln zu können.

Mehr als drei Säcke Müll wurden im Parkgelände durch Kinder gesammelt, die den Wald für sich als Spielplatz entdeckten und fleißig beim Transport des angefallenen Grünschnitts halfen. Die Stimmung war sehr gut, und dank des schnellen und zügigen Arbeitens, konnten wir den ersten Parktag bereits gegen 14.00 Uhr mit einem hervorragenden Zwischenstand beenden. Elke Koban sorgte mit ihrem kostenfreien Essens- und Getränkestand mit Kaffee, Kuchen und Bockwurst für Sättigung (gesponsert vom Park- und Heimatverein für alle Helfer).

Bei den zukünftigen Parktagen, die zweimal im Jahr stattfinden sollen, können weitere Pflegemaßnahmen durchgeführt werden. Die Koordination wird der neugegründete Park- und Heimatverein übernehmen, der sich die Pflege des Parks auf die Agenda gesetzt hat.

Vielen Dank an alle Helfer für das tolle Engagement!

Das Dorf

Das Dorf

Der Park

Der Park

Die Idee

Die Idee

Die Künstler

Die Künstler

Die Figuren

Die Figuren

Niederjahnaer Parktage

Niederjahnaer Parktage

Die Umsetzung

Die Umsetzung

Mitmachen

Mitmachen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.